Buchgrößen

Bei Büchern gibt es bestimmte Standardgrößen, die sich von den bekannten DIN-Formaten unterscheiden. Wir bieten Ihnen folgende Standartformate an, die sich letztlich auch auf den Buchpreis auswirken:

Größen bis A5
12,0 cm x 18,5 cm (Klein-Oktav)
13,5 cm x 21,5 cm
14,8 cm x 21,0 cm (DIN A5)
A5 bis A4
15,5 cm x 22,0 cm
17,0 cm x 22,0 cm
19,0 cm x 27,0 cm (Großformat)
21,0 cm x 29,6 cm (DIN A4)

Beachten Sie, dass bei den vollen DIN-Formaten ein Druck bis zum Rand zu Übergrößen und Mehrkosten führt.

Bindearten

Erst durch die Bindung werden einzelne Blätter zum Buch. Wir bieten Ihnen 4 verschiedene Arten der Buchbindung an:

Heftbindung

Die einfachste Bindetechnik ist die Heftbindung. Dabei wird das Softcover (bis zu 250 g-Papier) mit dem Heftblock mit einer festen Klammer zusammengeheftet. Diese Bindung eignet sich für Broschüren mit bis zu 60 Seiten.

Paperback

Die am weitesten verbreitete Bindungsart ist - weil unkompliziert und stabil – das Paperback. Hier wird der geshnittene Buchblock mit dem Umschlag verklebt. Der Umschlag besteht aus festem Karton mit Grammaturen zw. 250 und 350 g.

Ringbindung

Ringbindung

Eine besondere Art der Bindung ist die Ringbindung. Wir nutzen sie bei Büchern, die oft genutzt werden oder flach auf dem Tisch liegen sollen, aber auch weil die Seiten um 360 o umgeschlagen werden können und so in der Hand wenig Platz brauchen, wie Handbücher und Schulungsunterlagen.

Hardcover

Die aufwändigste Bindung ist Hardcover kaschiert. Das sind die Bücher, wie wir uns Bücher vorstellen. Wir können Ihnen in Kooperation mit unserem Buchbinder bereits bei Abnahme von 3 Exemplaren ein günstiges Angebot unterbreiten. Hardcoverbücher brauchen dazu jedoch noch einen Schutzumschlag, auf dem sich all das findet, was beim Paperback auf dem Cover ist.

Buchcover

Beim McBuch Sorglos-Buchpaket können Sie Ihr individuelles Design mithilfe eines Standard-Designs zusammenstellen. Sie müssen lediglich eines der Designs auswählen, dann die Farben dazu bestimmen und die notwendigen Texte und Bilder festlegen. Für diese Standard-Buch-Cover bieten wir Ihnen 18 Farben zzgl schwarz und weiß als Hintergrund und Schrift an. Wählen Sie diejenigen aus, die Ihnen gefallen. Achten Sie bei Farbkombinationen auf gute Lesbarkeit und Stimmigkeit.

Da jeder Bildschirm Farben anders darstellt, berücksichtigen Sie bitte,dass diese Farbtabelle nicht als verbindliches Muster gilt.

Natürlich können Sie uns auch eine Cover-Vorlage als PDF-Datei übermitteln. Beachten Sie dabei bitte folgendes:
Das Buchcover besteht in der Regel aus drei Teilen:
• Vorderseite
• Buchrücken
• Rückseite
Bei den Bindungen Broschüre und Ringbindung entfällt der Buchrücken. Legen Sie an den vier Außenseiten des Paperback-Umschlags und des Schutzumschlags für Hardcover bitte auf jeden Fall einen Beschnittrand von 5 mm an (Schutzumschlag links und rechts: 2 mm). Solche Beschnittränder werden nach der Bindung des Buches wieder abgeschnitten (daher die Bezeichnung). Dadurch wird sichergestellt, dass auch wenn es beim Binden einmal zu einem leichten Verrutschen gekommen ist, später keine kein weißer, unbedruckter Rand sichtbar ist und Farben halt bis zur Kante laufen

Buchrücken

Auf der Rückseite des Buchdeckels finden sich üblicherweise:
• Kurzbeschreibung des Buches
• kurze Autorenvita ggf. mit Autorenfoto
• Pressestimmen
• ISBN mit Balkencode und Angabe des gebundenen Preises

Der Buchblock

Bei den Innenseiten (dem Buchblock) bieten wir Ihnen ein rein weißes Papier mit einer Grammatur von 90 g/m⊃2; oder ein cremeweißes Papier mit einer Grammatur von 90 g/qm;, jeweils mit matter Oberfläche. Für Bildbände eignet sich besonders gut ein rein weißes und hochglänzendes 150 g/qm; Papier, das von führenden Druckereien im Bilderdruck verwendet wird.

Bei der Gestaltung (und der Ermittlung der Gesamtseitenzahl) gibt es einige grundlegende Punkte zu beachten:

• Ihr Text beginnt erst auf Seite 5.
• Die Seiten 1 und 2 bleiben leer (hier finden sich lediglich Widmungen und ähnliches)
• Auf Seite 3 wird der Titel wiederholt, auf Seite 4 finden sich die notwendigen Angaben zum Buch wie ISBN, Verlag etc.
• Kapitel sollten jeweils auf einer ungeraden Seite beginnen

Es gibt nur eine gerade Anzahl von Seiten, bei den Bindungen Broschüre und Hardcover muss die Seitenzahl durch 4 teilbar sein, d.h. die Seiten Ihres Manuskriptes werden für die Preisermittlung jeweils auf den nächsten 2er bzw. 4er Schritt aufgerundet.

Buchpreisbindung und Buchhandelsrabatt

In Deutschland gibt es eine Buchpreisbindung. D.h. Sie müssen einen verbindlichen Abgabepreis für Ihr Buch festlegen und kalkulieren. Bei Bestellungen durch den Buchhandel wird in der Regel ein Rabatt in Höhe von 30 % erwartet.